Drell

Der Drell wird auch Drillich oder Zwillich genannt. Er gehört zu den Strapazierstoffen – dicht, fest, köperbindig – und wird meist aus Baumwolle, Leinen, Halbleinen oder Chemiefasern gewebt. Sein Haupteinsatzgebiet waren lange Zeit Matratzenbezüge, weshalb man auch oft von Matratzendrell spricht. Siehe auch Bezugsstoff.

 

D