Lösungsmittel

Dienen als leicht flüchtige Flüssigkeiten zum Lösen von Harzen, Wachsen und Nitrozellulose, d.h. sie machen den Lack erst verarbeitungsfähig. Bewährte Lösungsmittel sind z.B. Alkohole oder Terpentin. Zunehmend werden sie aber durch unschädliche, hautverträgliche und geruchsmilde Alternativprodukte ersetzt. Bei den neu entwickelten Wasserlacken ersetzt Wasser weitgehend die organischen Lösungsmittel. Siehe auch Oberfläche.

 

L