Rohgewebe

Rohgewebe nennt man solche Gewebe, die erst noch veredelt oder ausgerüstet werden müssen, bevor sie in den Handel kommen: zum Beispiel einen Baumwollnessel, der noch gebleicht, gefärbt oder bedruckt werden soll, oder ein Wollgewebe, das noch gewalkt und geraut werden muss, um zu Loden zu werden. Siehe auch Bezugsstoff.

 

R